Süddeutsche Zeitung: Italien überholt China bei Anzahl der Todesopfer

„Mit 3405 Todesopfern hat Italien am Donnerstag China als das Land mit den meisten Opfern des Coronavirus abgelöst. Offiziell sind mehr als 41 000 Menschen infiziert – Experten gehen von weitaus mehr aus.Die Gründe sind in der Demografie, der Luftverschmutzung und Einsparungen im Gesundheitssystem des Landes zu suchen.“ weiterlesen: https://sueddeutsche.de/politik/coronavirus-italien-gruende-1.4851458

Weitere Informationen bei der Süddeutschen Zeitung zu Corona:
https://www.sueddeutsche.de/thema/Coronavirus

 

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/ZwJSq

Autor: Werner

Jahrgang 1961, beruflich als externer Datenschutzbauftragter sowie als Datenschutzberater und Referent für Datenschutzseminare, -vorträge und - workshops tätig. Ehrenamtlich als stellvertretender Vorsitzender in der Deutschen Vereinigung für Datenschutz (DVD) e.V. aktiv.