[Update 01.07.2020] Schweden – Land der Glückseligen in Zeiten der Corona-Krise?

Häufig verweisen Leuten, die die bisherigen Ausgangsbeschränkungen* in Deutschland kritisieren, auf Schweden. Dort seien die Beschränkungen nicht so drastisch wie bei uns  und die Auswirkungen seien trotzdem nicht so schlimm wie in Deutschland. Okay, die Beschränkungen sind in der Tat in Schweden nicht so drastisch wie sie bei uns waren. Wer sich aber die Zahlen – insbesondere die Zahlen der Coronatoten – anschaut, wird sehr schnell feststellen, dass die Aussage bezüglich der Auswirkungen aber so ganz und gar nicht stimmt.

[Update 30.04.2020] Auch ein Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 30. April 2020, 8:56 Uhr behandelt dieses Thema: „Coronavirus in Schweden: ‚Wir haben die Entwicklung der Todeszahlen unterschätzt‘“ [/Update]

Abgesehen davon, dass die Bevölkerungsdichte** in Deutschland (233 Einwohner pro km²) 10 mal so hoch ist, wie in Schweden (23 Einwohner pro km²), was die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland gegenüber Schweden stark begünstigt, ist die Anzahl der Coronatoten*** auf die Zahl der EinwohnerInnen** gerechnet in Schweden 4,8 mal so hoch wie in Deutschland [Zahlen am 01. Juli 2020 aktualisiert]. „[Update 01.07.2020] Schweden – Land der Glückseligen in Zeiten der Corona-Krise?“ weiterlesen

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/Schweden

Maskenpflicht und welche Regelungen gelten in welchem Bundesland?

Da sich der Förderalismus bei den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wieder deutlich bemerkbar macht – sprich: Die Bundesländer haben doch teilweise unterschiedliche Regelungen -, habe ich hier zwei Artikel aus der Süddeutschen Zeitung verlinkt, in einem werden diese Regelungen übersichtlich dargestellt, der andere beschäftigt sich mit der Maskenpflicht.

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/fH1BY

Was ist dran an den 25.000 Toten bei der „Spanischen Grippe“ 2017/2018 – Ist COVID-19 doch tödlicher?

Es werden ja immer wieder die ca. 25.00 Toten, die an der spanischen Grippe 2017/2018 in Deutschland gestorben sein sollen in den Raum geworfen, um COVID-19 zu verharmlosen. Dabei wird aber übersehen, dass dies nur eine vom RKI geschätzte Zahl ist im Gegensatz zu den an und mit COVID-19 gestorbenen Personen, das sind laborbestätigte Meldungen: „Was ist dran an den 25.000 Toten bei der „Spanischen Grippe“ 2017/2018 – Ist COVID-19 doch tödlicher?“ weiterlesen

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/n1ZaC

„Maskenpflicht“ in Bayern – Alltagsmasken.jetzt

Inhalt:

    1. „Maskenpflicht
    2. Ordnungswidrigkeiten
    3. Alltagsmasken.jetzt
    4. Auszüge aus dem geändertenVerordnungstext

1. „Maskenpflicht

Mit der heutigen „Verordnung zur Änderung der Zweiten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“ wird nun auch in Bayern zum 27. April 2020 eine sogenannte „Maskenpflicht“ beim Einkaufen und im öffentlichen Nachverkehr eingeführt. Eigentlich müsste es „Mund-Nasen-Bedeckung-Tragepflicht“ heißen, da nur das Tragen einer  „Mund-Nasen-Bedeckung“ beim Einkaufen und bei der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs für Personen ab dem siebten Lebensjahr (also ab dem Tag nach dem 6. Geburtstag) eingeführt wird (s. u. den Verordnungstext). „„Maskenpflicht“ in Bayern – Alltagsmasken.jetzt“ weiterlesen

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/BYMuNaBe

Links zur RKI-„Datenspende“-App

(Die Links mit Infos zu den Corona-Apps inkl. der Corona-Warn-App des RKI finden Sie hier.)

RKI-Informationen zur „Datenspende-„APP:

Kritische Meldungen zur RKI-„Datenspende“-APP

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/RKIApp

15.04.2020: „Verständigung von Bund und Ländern: Kontaktbeschränkungen werden verlängert“

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und -chefs der Länder haben sich auf das weitere Vorgehen zur Eindämmung des Coronavirus verständigt. Leitschnur für die angepassten Regeln ist das Ziel, die Erfolge der letzten Wochen zu sichern. „15.04.2020: „Verständigung von Bund und Ländern: Kontaktbeschränkungen werden verlängert““ weiterlesen

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/20200415

Zeit.de: Portugal: Das Ende des Tourismusbooms

Es ist – finde ich – ein lesenswerter Beitrag. – Zitat:

Portugal hat früh Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Im Vergleich zu Spanien steht es heute gut da. Die Folgen der Krise sind dennoch drastisch.
Eine Analyse von Johanna Heinz, Lissabon weiterlesen auf zeit.de

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/WaECw

Brandenburg und Sachsen um neue Verordnungen ergänzt

Die Aktualsisierungen für Brandenburg und Sachsen wurden von mir eingearbeitet. „Brandenburg und Sachsen um neue Verordnungen ergänzt“ weiterlesen

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/Gj8Ck

Eigene Seite für Potsdam eingefügt

Da Potsdam, die Landeshauptstadt von Brandenburg, eigene Regelungen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus erlassen hat, habe ich Potsdam eine eigene Seite spendiert:
Als Kurzlink: http://cv.wh61.de/potsdam oder in der Langform:
https://covid-19.wh61.de/wp/bundeslaender/brandenburg/potsdam/

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/jipxM

21. März 2020: Berliner Senat beschließt weitere Maßnahmen gegen Coronavirus

Zitat aus der Pressemitteilung: „Der Berliner Senat hat am Samstag weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie beschlossen. Künftig dürfen keine Veranstaltungen, Versammlungen und Ansammlungen über zehn Personen mehr stattfinden (…). Gaststätten mit Tischbetrieb müssen für den Publikumsverkehr geschlossen werden, sie dürfen allerdings Speisen und Getränke zur Abholung oder zur Lieferung anbieten.“ „21. März 2020: Berliner Senat beschließt weitere Maßnahmen gegen Coronavirus“ weiterlesen

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/jOyKW