Stadt Potsdam: Corona-Lage in der Landeshauptstadt Potsdam verschärft sich

Pressemitteilung der Stadt Potsdam: „Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, Mike Schubert, und die Gesundheitsbeigeordnete, Brigitte Meier, haben heute gemeinsam mit Amtsärztin Dr. Kristina Böhm und dem Ärztlichen Direktor des Klinikums Ernst von Bergmann, Prof. Dr. Thomas Weinke, über die aktuelle Lage in Potsdam informiert. Derzeit gibt es 63 bestätigte Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus, von denen 14 stationär behandelt werden. Sechs dieser Patienten werden intensivmedizinisch behandelt, fünf davon werden künstlich beatmet. Rund 500 Menschen sind derzeit als Kontaktpersonen ersten Grades in häuslicher Isolation.“ weiterlesen auf https://www.potsdam.de/198-corona-lage-der-landeshauptstadt-potsdam-verschaerft-sich

Kurzlink zu dieser Seite: https://cv.wh61.de/4B1AP