Risikogebiete in Europa und weltweit (gültig seit 02.04.2020, 19:50 Uhr)

Risikogebiete  Europa (Stand 02. April 2020, 19:50)

    • Frankreich: ganzes Land
    • Italien: ganzes Land
    • Niederlande: ganzes Land
    • Österreich: ganzes Land
    • Schweiz: ganzes Land
    • Spanien: ganzes Land
    • Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland: ganzes Land

Risikogebiete welweit (Stand 02. April 2020, 19:50)

    • Ägypten: ganzes Land
    • Iran: ganzes Land
    • Südkorea: Daegue und die Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)
    • USA: ganzes Land

Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/QZz3P

25.03.2020: RKI – COVID-19: Internationale Risikogebiete

„Die Situation wird jeden Tag neu bewertet, bei Bedarf werden die Risikogebiete angepasst. Internationale Risikogebiete:

    • Ägypten: ganzes Land
    • Frankreich: Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne)
    • Iran: ganzes Land
    • Italien: ganzes Land
    • Österreich: Bundesland Tirol
    • Schweiz: Kantone Tessin, Waadt und Genf
    • Spanien: Regionen Madrid, Navarra, La Rioja und Paìs Vasco
    • Südkorea: Daegue und die Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)
    • USA: Bundesstaaten Kalifornien, Washington und New York

„25.03.2020: RKI – COVID-19: Internationale Risikogebiete“ weiterlesen

Kurzlink zu dieser Seite: http://cv.wh61.de/xaT2I